bedeckt München
vgwortpixel

Vaterstetten:Ganz schön kriminell

Dass auch Gauner offenbar Wert auf ein gepflegtes Äußeres legen, beweisen zwei Vorfälle in Vaterstetten für die die Polizei nun Zeugen sucht. Der erste ereignete sich bereits am Donnerstagnachmittag. Gegen 15.50 Uhr hat ein bislang unbekannter Mann mehrere kosmetische Erzeugnisse im Wert von rund 250 Euro aus der Elch Apotheke am Baldhamer Marktplatz gestohlen. Der Täter flüchtete anschließend in unbekannte Richtung. Zeugen konnten den Kosmetikdieb wie folgt beschreiben: Er ist ungefähr 35 bis 45 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hat eine Halbglatze. Zum Zeitpunkt des Diebstahls trug er einen Dreitagebart, eine dunkle Hose und eine ebenfalls dunkle Lederjacke sowie eine runde Brille. Außerdem hatte der Dieb eine braune lederne Umhängetasche dabei.

Ohne Beute abziehen mussten dagegen der oder die Täter, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag versuchten, in das Bekleidungsgeschäft Stefanel in der Heimstettener Straße im Parsdorfer Gewerbegebiet einzubrechen. Sie schafften es nicht, die elektrische Schiebetür im Eingangsbereich aufzuhebeln, verursachten bei dem Versuch aber einen Schaden von rund 100 Euro. Wer Hinweise zu einer der beiden Taten geben kann, wird gebeten, sich unter (08121) 99 17-0 an die Polizeidienststelle in Poing, oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

© SZ vom 12.10.2015 / sz
Zur SZ-Startseite