Stadthalle Grafing:Hommage an Liedermacher

Stefan Eichner

Ein Traum geht in Erfüllung: Stefan Eichner spielt in Grafing Chansons von Reinhard Mey.

(Foto: Matthias Kimpel/oh)

Stefan Eichner spielt in Grafings Stadthalle Reinhard Mey

"Sie hören viel Reinhard Mey, oder? Die Gitarre und die Art der Texte erinnern mich sehr daran - wunderbar!" Diese und ähnliche Fragen bekommt Stefan Eichner - besser bekannt als "das Eich" - nach seinen Konzerten immer wieder zu hören. Nicht von ungefähr, denn in der Tat ist der Franke ein Liebhaber der Chansons von Deutschlands bekanntestem Liedermacher und hat sein Gitarrenspiel größtenteils mit Liedern von Mey gelernt und verfeinert. Jetzt hat sich Stefan Eichner einen Wunsch erfüllt und ein abendfüllendes Reinhard-Mey-Bühnenprogramm zusammengestellt. Natürlich, wie das Idol selbst, ohne Band, nur mit Gitarre. An diesem Donnerstag, 21. Oktober, ist Eichner damit in der Stadthalle Grafing zu Gast.

Der Künstler selbst beschreibt den Abend so: "Die Lieder begleiten mich mehr als ein halbes Leben lang: zu Hause, auf Tour, eigentlich ständig. Reinhard ist einzigartig, nicht zu kopieren und darum soll es in diesem Programm auch nicht gehen." Auch sei das Konzert kein Best-Of, denn Mey habe mehr als 500 Lieder geschrieben. "Von daher würde aus meiner Sicht eine Zusammenstellung aus zum Beispiel den 20 größten Erfolgen seiner Leistung nicht gerecht", so Eichner. Genau deshalb finden sich in seinem Programm neben Klassikern wie "Über den Wolken" oder "Gute Nacht, Freunde" auch Lieder aus der zweiten und dritten Reihe wieder, die, wie Eichner findet, "auch gespielt werden müssen. In zahlreichen Gesprächen haben mir Besucher erzählt, dass ihnen gerade das so gut gefällt."

Das Konzert war ursprünglich für den 23. September als Open Air angekündigt, musste aber wegen schlechten Wetters verschoben werden. Bereits für diesen Termin erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Ansonsten gibt es Karten für 14 Euro (für Schüler: zwölf Euro) bei Ticket Regional. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Es gilt die 3-G-Regelung, Zugang haben also nur Geimpfte, Genesene und getestete Personen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB