Polizei ermittelt:Zimmerbrand in Grafing

Zu einem Zimmerbrand ist es am Sonntag gegen 4 Uhr in einem Einfamilienhaus in der Hesselfurter Straße gekommen. Wie die Polizei berichtet, war ein Bewohner durch einen Rauchmelder auf einen Brand im ersten Stock des Hauses aufmerksam geworden. Der Mann und fünf weitere Hausbewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Die Feuerwehren aus dem Umkreis löschten den Zimmerbrand schnell. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich. Die Geflüchteten, die in dem Haus wohnten, wurden vom Landratsamt Ebersberg in anderen Unterkünften untergebracht. Die Brandermittler der Kripo Erding haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung liegen laut Polizei derzeit nicht vor.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB