bedeckt München 29°

Poing:Schwerer Verkehrsunfall

Am Freitag hat sich in Poing ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Rentner schwer verletzt wurde. Gegen 10.30 Uhr wollte ein 85 Jahre alter Fußgänger aus Poing in der Neufarner Straße in Nähe der Keltenstraße die Fahrbahn überqueren. Zur gleichen Zeit bog eine 91 Jahre alte Autofahrerin, ebenfalls aus Poing, von der Keltenstraße in die Neufarner Straße ab. Die Frau versuchte auszuweichen, ihr Auto prallte aber mit dem Fußgänger zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der Mann über die Motorhaube auf die Straße geschleudert. Anschließend blieb er regungslos liegen. Der Rentner wurde mit schweren, jedoch nicht lebensbedrohlichen Verletzungen, in ein Münchener Klinikum eingeliefert. Die Frau wurde nicht verletzt. Die Straße war für 90 Minuten gesperrt.

© SZ vom 01.08.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite