Neu aufgestellt:Aktivkreis Flüchtlinge wird zum Verein

Der Markt Schwabener Helferkreis "Aktivkreis Flüchtlinge" hat sich als Verein "Seite an Seite e.V. - Wegbegleitung für Flüchtlinge" neu aufgestellt. Künftig wird sich der Verein in Alltagsprozessen und in der politischen Arbeit für Geflüchtete über den Tellerrand von Markt Schwaben hinaus engagieren. Dem Vorstand gehören Tobias Vorburg, Judith Seibt und Dagmar Heyne- Beckert an. Die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt Claudia Stegmüller.

© SZ vom 05.05.2018 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB