bedeckt München 28°

Markt Schwabener Theaterverein:Starke Töne unplugged

Der Theaterverein präsentiert am Samstag, 1. Februar, bereits zum vierten Mal den Konzertabend "Markt Schwaben unplugged", der akustische Gitarren, sanfte Töne und starke Stimmen verspricht. "Bei der Auswahl der Künstlerinnen und Künstler ist es uns besonders wichtig, Vielfalt aus der Region zu präsentieren", heißt es in der Ankündigung. So wird dieses Mal unter anderem die junge Poinger Singer-Songwriterin Julia Zschauer mit eigenen Songs und Coverversionen zu hören sein. Auch Ines Wagner tritt mit Gitarre auf und erzählt in ihren Songs aus dem Leben, ihr zur Seite steht ein Cellist. Die beiden waren schon häufiger in der Region zu sehen, etwa bei der langen Nacht der Musik in Poing oder auf der Bühne der "Café Station", wo Wagner im Herbst ihr Debütalbum vorstellte. In der vierköpfigen Band Fargo hat man außerdem eine exzellente Gruppe der hiesigen Szene eingeladen. Sie spielt eigene Nummern: erdigen Rock, stimmungsvoll, klassisch, mit einem entschiedenen Südstaaten-Vibe. Markt Schwaben unplugged #4 findet statt um 20 Uhr im Theater am Burgerfeld. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten zu je 8 Euro gibt es unter www.theater-marktschwaben.de oder an der Abendkasse.

© SZ vom 30.01.2020

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite