Markt Schwaben:Auffahrunfall an der Ampel

Am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr fuhr eine 30-Jährige aus Ottenhofen die Ebersberger Straße in südlicher Fahrtrichtung. Aufgrund einer rot werdenden Ampel musste die vor ihr fahrende Fahrerin anhalten. Die Ottenhofenerin erkannte dies zu spät und fuhr dem vor ihr fahrenden Auto auf. Sowohl die Unfallverursacherin als auch die 29-jährige Geschädigte aus Markt Schwaben wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 6500 Euro geschätzt.

© SZ vom 17.09.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB