bedeckt München
vgwortpixel

Kunstausstellung :Bunte Bilder statt grauem Asphalt

Einem sehr aktuellen Thema ist die diesjährige Kunstausstellung im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt in Kirchseeon gewidmet: "Farbflächen gegen Flächenfraß" heißt die Schau, welche die AWO zusammen mit dem Verein zum Schutz des Kirchseeoner Südens auf die Beine gestellt hat. Gezeigt werden Fotografien und Gemälde von Künstlern aus dem Landkreis Ebersberg, sie wollen der fortschreitenden Flächenversiegelung im Rahmen dieser Ausstellung symbolisch positive Farbflächen entgegen - und ein Zeichen für den Erhalt der Natur setzen. Mit dabei sind Martina Brenner, Heidi Drenckhahn, Colin Duncan, Evi Duncan, Walter Günthner, Gerold Hauer, Christine Haupt, Edith Immich, Vivien Katholing, Susan Mintz-Weber, Susanne Oswald, Christina Scharfen, Helmut Scholz, Sabine Schorling, Angelika von Szczytnicki, Monika Tiefenböck, Heike Wildmoser und Hermann Will. Die Vernissage der Ausstellung findet statt am Donnerstag, 27. Juni, im AWO-Seniorenheim, Am Dachsberg 1 bis 3, und beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Besucher erwartet neben künstlerischen auch kulinarische Genüsse. Ein ausführlicher Rundgang durch die Räume ist dann vom Freitag, 28. Juni, an möglich, bis 28. Juli ist die Ausstellung täglich von 9 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen.