bedeckt München 25°

Konzert in Vaterstetten:Musik zur Marktzeit

Die Marktmusik mit geistlichem Impuls, die die Vaterstettener Kirchenmusikerin Beatrice Menz seit einigen Wochen anbietet, erfreut sich steigender Beliebtheit - beim jüngsten Konzert war die Kirche schon fast voll, jedenfalls so voll, wie sie unter den derzeit geltenden Auflagen während der Corona-Pandemie sein darf. Die Konzerte finden jeden Donnerstag außer in den Schulferien im Anschluss an die heilige Messe mit ewiger Anbetung statt. Beginn ist um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche Vaterstetten, Ende gegen 10.45 Uhr. Am 18. Juni werden Klaus Kämper (Cello) und Beatrice Menz (Cembalo/Orgel) musizieren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, sollte aber großes Interesse bestehen, würden die Musiker das Konzert nach einer halben Stunde, also von 10.45 bis 11.15 Uhr noch einmal wiederholen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen.

© SZ vom 06.06.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite