In Pliening:Kabelbrand löst Großeinsatz aus

Im Lager eines Logistikunternehmens in Landsham ist Freitagnacht gegen 23.45 Uhr ein elektrischer Hubwagen in Brand geraten - was einen Großeinsatz der Feuerwehr auslöste. Eine Mitarbeiterin hatte den Hubwagen vor Schichtende abgestellt, woraufhin dieser wenige Minuten später zu brennen begann. Die Mitarbeiterin verständigte den Notruf, warnte alle Kolleginnen wie Kollegen und begab sich nach draußen. Da die Größe des Brandherds zunächst nicht abzuschätzen war, wurde Alarm für die Feuerwehren Pliening, Gelting, Poing, Kirchheim, Feldkirchen und eine Berufsfeuerwehr ausgelöst. Insgesamt rückten daher etwa 80 Einsatzkräften an. Ein Rettungswagen wurde sicherheitshalber ebenfalls verständigt. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren waren die Flammen am Hubwagen jedoch bereits wieder ausgegangen. Keiner der Anwesenden wurde verletzt. Der Sachschaden am Gefährt wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Als Auslöser wird ein Kabelbrand vermutet.

© SZ vom 19.07.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB