bedeckt München 20°

In Markt Schwaben:Polizisten fangen vermissten Hund ein

Einen nicht ganz alltäglichen Fahndungserfolg konnte die Polizei aus Poing in der Nacht von Montag auf Dienstag verbuchen. Am Dienstag gegen 0.30 Uhr hatte eine Anwohnerin aus Markt Schwaben ihren Hund als vermisst gemeldet - das Tier war durch ein offenstehendes Gartentor weggelaufen und konnte von der Besitzerin nicht mehr gefunden werden. Gegen 2.45 Uhr sichtete schließlich eine Streife der Poinger Polizei den Hund am Bahnhof. "Sichtlich müde und geschwächt", wie die Polizei mitteilt, ließ er sich von den Beamten nach einigen Streicheleinheiten in das Streifenfahrzeug setzen und konnte nur kurze Zeit später wieder an die glücklichen Besitzer übergeben werden.

© SZ vom 22.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite