bedeckt München

Im Landkreis Ebersberg:Corona: Zwei weitere Todesfälle

Zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Corona hat das Landratsamt am Dienstag gemeldet. Einer der Betroffenen starb im Kreisklinikum Erding, der andere Todesfall ereignete sich im häuslichen Umfeld. Die Verstobenen waren Jahrgang 1928 und Jahrgang 1934, so das Landratsamt. Die Zahl der Infizierten bleibt weiter hoch, am Dienstag waren 324 Betroffene gemeldet. 1022 Landkreisbewohner sind als Kontaktpersonen in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Ebersberg liegt bei 173,04, minimal niedriger als am Vortag.

© SZ vom 25.11.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema