bedeckt München 27°

Großes Fest zum runden Geburtstag:Bergfreunde feiern Jubiläum

Der Alpenverein Ebersberg-Grafing wurde vor 100 Jahren gegründet

Vor hundert Jahren, als der Deutsche Alpenverein gerade mal seit 50 Jahren bestand, schlossen sich ein paar Grafinger und Ebersberger Bergfreunde in einer Ortsgruppe, der sogenannten Sektion, zusammen, um ihrer Leidenschaft, dem Bergsteigen, gemeinsam nachzugehen und suchten Möglichkeiten, Abenteuer in den Alpen zu erleben. Mittlerweile ist der Deutsche Alpenverein zur weltgrößten Bergsteigervereinigung und die Sektion Ebersberg-Grafing mit mehr als 3300 Mitgliedern zu einem der größten Vereine im Landkreis herangewachsen. Grund genug das 100-jährige Bestehen der Sektion am Samstag, 29. Juni, in Grafing ausgiebig zu feiern. Eingeladen sind dazu nicht nur die Vereinsmitglieder, sondern auch alle, die sich ein schönes Fest nicht entgehen lassen wollen.

Dazu wird ein Festzelt auf dem Parkplatz vor der Kletterhalle am Grafinger Stadtbahnhof aufgestellt. Von 11 Uhr an stehen Brotzeit und Getränke zum Verkauf und zur Unterhaltung wird die Grafinger Stadtkapelle aufspielen. Um 14 Uhr folgt dann der offizielle Festakt, zu dem unter anderem auch Bürgermeisterin Angelika Obermayr, Landrat Robert Niedergesäß und Melanie Grimm, Vizepräsidentin des Deutschen Alpenvereins, als Redner erwartet werden. Das Rahmenprogramm bilden verschiedene Aktionen der Vereinsjugend, wie etwa ein Biertragelkletterwettkampf, eine Ausstellung der verschiedenen Jugendgruppen und Kurzfilme zu diversen Aktionen der Kindergruppen. Nebenbei besteht auch die Möglichkeit, die Vereinsräumlichkeiten einschließlich der vom Verein betriebenen Kletterhalle im Kiermairhaus zu besichtigen, sich über die Vereinsaktivitäten ausführlich zu informieren, Erinnerungen auszutauschen, sich über Touren und den Besuch auf der Sektionshütte "Meißner Haus", mit zwei denkmalgeschützten 90 Jahre alten Original Meißner Kachelöfen zu informieren.

Die Besucher erwartet zudem eine zum Jubiläum eigens erstellte Festschrift. Am Nachmittag werden Kaffee und Kuchen serviert. Die Feierlichkeiten werden dann gegen 17 Uhr langsam ausklingen, so dass auf dem Grafinger Kneipenfest, welches am Abend stattfindet, weiter gefeiert werden kann. Der Spielmannszug und die Stadtkapelle Grafing begleiten die Veranstaltung musikalisch.

  • Themen in diesem Artikel: