Grafinger Museum:Vermächtnis kommt unter den Hammer

Die dem Museum Grafing über Jahrzehnte sehr verbundene Volksschullehrerin Luise Rauch (gestorben 2018) hat dem Haus ein größeres Vermächtnis an Kunstgegenständen und wertvollen Möbeln gemacht. Da die Objekte aber leider keinen Bezug zum Grafinger Raum haben, hat die Museumsleitung sich dazu entschlossen, sie zu Gunsten des Museums zu versteigern. Die Auktion, für die als ehrenamtliche Auktionatorin die bei der Sendereihe "Kunst und Krempel" mitwirkende Kunsthistorikerin Sabine von Poschinger gewonnen werden konnte, findet am Sonntag, 19. September, ab 14 Uhr im Hof des Museums statt. Eine Besichtigung der Objekte ist am Freitag und Samstag, 18./19. September, von 18 bis 20 Uhr möglich. Das Museumsteam freut sich auf zahlreiche engagierte Beteiligung.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB