Grafinger Jugendorchester:Harmonien voller Gefühl

Grafinger Jugendorchester

Jung und Alt spielen, streichen und blasen gemeinsam im "Grafinger Jugendorchester", das nun wieder im Ebersberger Alten Speicher gastiert.

(Foto: Peter Hinz-Rosin)

Das Ensemble widmet sich in seinem neuen Programm dem Thema Liebe

Von Anja Blum, Ebersberg

Themen, so alt wie die Menschheit: Harmonie, Leidenschaft, Eifersucht, Hingabe, Verzweiflung. "Alte und neue Rollenverständnisse, vom Balzverhalten der Primaten über das romantische Tete-a-Tete bis zu richterlicher Schadensbegrenzung: Wir bringen zum Klingen, was uns bewegt, bezähmt, aufregt, beschwichtigt und versöhnt", verspricht das Grafinger Jugendorchester. Denn unter dem Titel "Orchestra in Love" widmet sich das große Ensemble diesen Sommer mit Musik von Rachmaninoff über Luis Armstrong bis hin zu Michael Bublé oder ABBA dem Thema Liebe. All die Krisen, Dramen, Lustspiele, Komödien, Romanzen und Alltäglichkeiten im Umgang mit dem großen Gefühl - hier werden sie hörbar. Premiere feiert das neue Programm, das insgesamt vier Mal im Ebersberger Alten Speicher zu hören sein wird, am kommenden Samstag, 24. Juni, um 19.30 Uhr.

Das Grafinger Jugendorchester ist bekannt dafür, sich mit viel Charme und Witz und ohne jeden Respekt quer durch die Stile zu musizieren. Es erlaubt sich und dem Zuhörer, sich von einem mitreißenden Musikschatz in den nächsten zu stürzen - unterwegs zwischen Swing und Ballettmusik, Pop und Klavierkonzert, volkstümlicher Tanzlmusi und tiefgründigen Balladen. In dem Ensemble willkommen sind außerdem alle Menschen, die gerne musizieren, unabhängig von Alter oder Leistungsstand. "Bei uns können sich der 79-jährige Geiger und der 12-jährige Perkussionist auf Augenhöhe über das selbst inszenierte und musizierte Konzertprogramm freuen", sagt die Leiterin des Ensembles, Hedwig Gruber. Und so bieten die Konzerte seit Jahren ein anspruchsvolles Crossover, mit Leidenschaft und Hingabe präsentiert vom großen, orchestralen Klangkörper und stets gespickt mit kurzweiligen Szenerien, die Sänger, Tänzer und Moderator noch oben drauf setzen.

Beste Unterhaltung verspricht auch das neue Programm zum Thema Liebe, schließlich wurde und wird kaum ein menschliches Gefühl derart oft besungen. Das Grafinger Orchester kann hier also aus dem Vollen schöpfen: Das Repertoire reicht von ohrwurmverdächtigen Popsongs wie "Umbrella" von Rihanna oder "Ham kummst" von Seiler und Speer und gefühlvollen Jazzstandards wie "Love" von Nat King Cole über feurigen Tango und Rumba-Rhythmen bis hin zu anspruchsvollen klassischen Werken. Nicht fehlen darf an so einem Abend aber freilich auch die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Welt: "Romeo und Julia". Auf dem Programm steht daher "Montagues und Capulets", ein Stück aus Sergej Prokofieffs Ballett.

Doch damit nicht genug, schließlich hat der Verein Grafinger Jugendorchester noch viel mehr zu bieten als den großen Klangkörper. Vor und nach den Konzerten im Alten Speicher präsentieren daher noch zwei Gruppen aus dem Stammensemble dem Publikum ein paar Extras: Die Drumline wird - jeweils eine halbe Stunde vor Beginn - in der Ebersberger Fußgängerzone richtig Lust auf das anschließende Konzert machen. Und wer danach immer noch nicht genug hat, der wird von der Ska-Band Café Jagdhaus im Foyer stimmungsvoll hinausbegleitet.

Die Konzerte des Grafinger Jugendorchesters im Alten Speicher Ebersberg finden statt am Samstag, 24. Juni, um 19.30 Uhr, am Sonntag, 25. Juni, um 11 Uhr, Dienstag, 27. Juni, um 19.30 Uhr, Mittwoch, 28. Juni, um 19.30 Uhr. Karten für 18 Euro (ermäßigt zehn Euro) gibt es an der Vorverkaufskasse im Foyer des Alten Speichers in Ebersberg, in der Bücherstube Slawik in Grafing und über die Homepage des Orchesters unter www.jugendorchestergrafing.de.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: