bedeckt München 17°

Grafing:Erinnerung an Charta der Vertriebenen

Die Arbeitsgemeinschaft der Landsmannschaften im Landkreis Ebersberg, Eghalanda Gmoi, Schlesier, Siebenbürger Sachsen und Sudetendeutsche Landsmannschaft gedenken der vor 70 Jahren unterschriebenen Charta der deutschen Heimatvertriebenen. Die Festveranstaltung findet am Samstag, 8. August, um 14.30 Uhr am Waldfriedhof in Grafing beim Haupteingang am Vertriebenendenkmal statt. Dabei besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wie die Veranstalter mitteilen. Als Hauptredner sprechen Christian Knauer, Vorsitzender vom Bund der Vertriebenen (BDV), und Regina Offenwanger, Dritte Bürgermeisterin der Stadt Grafing. Die Festveranstaltung wird musikalisch begleitet.

© SZ vom 07.08.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite