bedeckt München 21°
vgwortpixel

Glonn:Chormusik zu Pfingsten

Am Pfingstsonntag, 4. Juni, um 10 Uhr singt der Glonner Kirchenchor unter der Leitung von Thomas Pfeiffer die Missa "Laetatus sum" von Wolfram Menschick für Soli, Chor und Orchester. Zum Credo ist ein Werk aus dem Glonner Kirchenchorarchiv zu hören. Der neue Leiter des Glonner Kirchenchores hat dieses Credo einer Messe des Ingolstädter Kirchenmusikers und Komponisten Franz Xaver Schmid (1797-1867) entnommen und für die heutige Liturgie mit dem kompletten Ordinariumstext musikalisch und liturgisch ergänzt. Sabine Staudinger singt aus den "Hymni Vespertini" des Glonner Komponisten Franz Kaltner (1721-1766) die Arie "Veni sancte spiritus" für Alt solo, Streicher und Basso Continuo. Die weiteren Solisten sind Christina Deml (Sopran), Stephan Ametsbichler (Tenor) und Sepp Biesenberger (Bass).

  • Themen in diesem Artikel: