bedeckt München
vgwortpixel

Gemeinsam singen in Vaterstetten:Workshop mit poppiger Chormusik

Anmeldungen zur Veranstaltung mit Carsten Gerlitz sind ab sofort möglich

Im Bestreben, seinen Mitgliedern und allen anderen Sängerinnen und Sängern diverse Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten, hat der Chorverband Region Münchener Osten sein schon sehr reichhaltiges Programm um einen Referenten der Extraklasse erweitert: Am Samstag, 12. Oktober, gibt es in Baldham einen Workshop mit dem Arrangeur, Musiker und Autor Carsten Gerlitz aus Berlin, auf dem Programm steht poppige Chormusik.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, einige der Poparrangements aus dem Chorbuch "4 Voices" mit deren Schöpfer höchstpersönlich zu erarbeiten. "Die Art und Weise, wie die Sätze von Carsten Gerlitz einstudiert und vermittelt werde, mit authentischem Groove und Feeling nämlich, dürfte für Sängerinnen, Sänger und Chorleitende gleichermaßen von hohem Interesse sein", heißt es in der Ankündigung.

Der gebürtige Berliner Carsten Gerlitz studierte Musik und arbeitet als Arrangeur, Musiker und Autor. Mit dem Popchor Happy Disharmonists, den Gerlitz seit der Gründung 1985 leitet, bekam er den Berliner Kulturpreis Bonzo und veröffentlichte mehrere CDs. Gerlitz arrangierte unter anderem für Max Raabe und das Palast Orchester, Reinhard Mey, Ute Lemper, Ralph Siegel, Voxxclub, Pepe Lienhard, die Wise Guys, für das NDR- und das MDR-Orchester, den WDR-Rundfunkchor, den MDR-Kinderchor sowie die Dresdner Philharmonie. Zum Thema Popchorleitung hat er zwei Bücher geschrieben.

Der Workshop am Samstag, 12. Oktober, findet im Pfarrsaal Maria Königin in Baldham statt und dauert von 10 bis 17 Uhr. Eingeladen sind alle Sängerinnen und Sänger, Chorleiterinnen und -leiter, die Teilnehmerzahl ist jedoch auf 50 beschränkt. Alle bilden gemeinsam einen Chor, Noten werden vom Dozenten leihweise bereitgestellt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro für Mitglieder des Chorverbands, alle anderen zahlen 40 Euro. Anmeldungen sind ab sofort per Mail - mit Name/Adresse/Telefon/Stimmgattung/Chorleiter (ja/nein)/ Mitgliedsverband - möglich, und zwar an die neue Adresse fortbildung@chorverband-more.de.

© SZ vom 12.08.2019 / sz
Zur SZ-Startseite