bedeckt München 26°

Einkaufen:Immer mehr Gesellschafter

Egmatinger Dorfladen stößt auf großes Interesse

Das Interesse der Egmatinger am geplanten Dorfladen wächst, dies vermelden nun die Initiatoren des Projekts. Nachdem auf der Gründerversammlung zum Egmatinger Dorfladen am 18. Januar spontan 88 Egmatinger und Egmatingerinnen Anträge in Höhe von 28 000 Euro gezeichnet hatten, gingen in den Tagen danach weitere Anträge beim Beirat der Gesellschaft ein. Aktuell habe die Gesellschaft 98 Gesellschafter mit einem gezeichneten Kapital von 35 000 Euro.

Die Beiräte Nicola Fischer, Max Fürst, Hans Heiler jun., Peter Ribinski und Bernhard Wagner haben die Arbeit aufgenommen. "Mit höchster Priorität wird die Suche nach einem geeigneten Standort fortgesetzt", sagt Peter Ribinski, "sobald der Standort geklärt ist, rückt die Umsetzung des Projektes in greifbare Nähe." Für eine Reihe weiterer Fachthemen, wie etwa Verwaltung/Finanzen, Sortiment, Öffentlichkeitsarbeit und Ladengestaltung, hat der Beirat über einen Infobrief alle interessierten Gesellschafter zum Mitmachen eingeladen. Um entsprechende Arbeitskreise einzurichten, ist ein Treffen am 20. Februar um 19:30 Uhr im Tannenhof in Egmating geplant.

Wer schon Gesellschafter ist oder es bis zum 20. Februar werden möchte, berufliche oder hobbymäßige Fachkenntnisse und Einsatzbereitschaft hat, ist herzlich eingeladen, einen Beitrag zum Gelingen des Projekts zu leisten. Hans Heiler und Bernhard Wagner sind sich wieder mal einig: "Wenn alle in die gleiche Richtung, am selben Seil zur Verwirklichung des Egmatinger Dorfladens ziehen, wird er nicht mehr lange auf sich warten lassen."