bedeckt München 11°

Einbrüche in Forstinning und Erding:Tresorknacker unterwegs

Am Wochenende ist es im Landkreis Ebersberg und in der Stadt Erding zu drei Einbrüchen gekommen, bei denen die Täter laut Polizei jeweils gezielt Tresore angingen. So brachen zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 7.50 Uhr, Unbekannte in einen Verbrauchermarkt am Gewerbebogen Forstinning ein. Durch Aufhebeln eines Fensters verschafften sie sich zunächst Zutritt ins Objekt. Zielstrebig durchsuchten sie anschließend die Räumlichkeiten nach einem dort befindlichen Tresor ab, bis sie schließlich fündig wurden. Brachial brachen sie den fest an die Wand montierten, etwa einen Meter großen Stahltresor aus dem Mauerwerk und entwendeten ihn samt Inhalt. Der gewaltsam geöffnete Tresor wurde noch am Wochenende im Ebersberger Forst ohne Inhalt aufgefunden. Beim Einbruch entstand ein Sach- und Beuteschaden von mehreren tausend Euro. In der gleichen Nacht brachen Unbekannte in zwei Objekte in der Robert-Bosch-Straße in Erding ein und knackten die Tresore. Die Kriminalpolizei Erding schließt einen Tatzusammenhang nicht aus. Sachdienliche Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer (08122) 968-0 entgegen.

© SZ vom 22.09.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema