Ebersberg Von Klezmer bis Dixieland

Foto: oh

(Foto: )

Premiere in der Glonner Schrottgalerie feiert am Samstag, 11. Februar, die Gruppe Revensch . Die Band um die Südtiroler Sängerin und Saxofonistin Helga Plankensteiner und dem Pianisten Michael Lösch will mit einem Programm zwischen Klezmer, Balkanjazz, Dixieland und Chansons aus den zwanziger Jahren begeistern. Bekannte Titel wie "Smile" von Charlie Chaplin, "Kann denn Liebe Sünde sein" oder die "Moritat" von Kurt Weill gehören ebenso zum Repertoire wie balkanisch-schwungvolle Kompositionen, swingende Klassiker aus New Orleans und bekannte Melodien aus der Klezmertradition in eigenwilligen Arrangements. Zuvor, am Freitag, 10. Februar, kommen Gracia Satler und Bruno Renzi mit Jazz, Folk und Musica Italiana in die Schrottgalerie. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, reservieren kann man unter (08093) 53 25 oder schrottgalerie.friedel@gmx.de.