bedeckt München 15°
vgwortpixel

Ebersberg:Tatort Pfarrheim

Josef Wilfling, 2010

Foto: Stephan Rumpf

Bei einem Krimiabend mit dem Mordermittler Josef Wilfling werden den Moosacher Bürgern am Freitag, 16. Oktober, im Pfarrheim keine der viel produzierten und häufig unglaubwürdigen Fernsehkrimis mit schrägem Personal und weit von der Realität entfernten Drehbüchern, sondern echte Kriminalfälle geboten. Der ehemalige Münchner Mordermittler und bekannte Autor Josef Wilfling erzählt an diesem Abend, der um 19 Uhr beginnt, von echten spektakulären Fällen aus seinem Ermittlerleben. Spannend beleuchtet er in seinen Büchern "Unheil" und "Abgründe" die Hintergründe dieser Verbrechen, die nicht immer so klar und in die Kategorien Gut und Böse einzuordnen sind wie im Film. Der Autor spickt seine Fälle mit etwas schwarzem Humor und geht der Frage nach, ob nicht jeder von uns unter bestimmten Umständen und dramatischen Lebenssituationen zum Mörder werden kann. Veranstalter des spannenden und interessanten Abends ist der Kulturkreis Moosach. Der Eintritt ist frei. Foto: Rumpf

© SZ vom 12.10.2015