bedeckt München 32°

Ebersberg:Obst für die "Helden" der Kreisklinik

Obstspende für Mitarbeiter der Kreisklinik Ebersberg

Vitaminspritze für das Krankenhauspersonal: Die Mitarbeiter freuen sich über die süße Spende.

(Foto: privat)

Ein ungewohnter, zugleich schöner Anblick: Zehn große Körbe, prall gefüllt mit frischem, hochwertigem Obst und Gemüse wurden vor der Kreisklinik Ebersberg für die Mitarbeiter übergeben.

"Obst für Helden" heißt die Aktion eines Münchner Unternehmers, der sich mit anderen Firmen - in diesem Fall der Firma Intel - vernetzt, um einen ganz besonderen Dank an diejenigen zu überbringen, die sich um die Behandlung der an Covid-19 Erkrankten kümmern. "Alle Menschen haben in diesen Zeiten mit Einschränkungen zu leben, aber die Belastung des Ärzte- und Pflegepersonals ist außergewöhnlich. Daher gilt Ihnen unsere unendliche Dankbarkeit und höchster Respekt", heißt es im Begleitschreiben des Spenders.

Martin Ellmaurer, stellvertretender Klinikgeschäftsführer bedankte sich zusammen mit Ingrid Schwarz aus der Inneren Medizin, Stefanie Dieterle aus der Pflegedirektion und Küchenchef Ludwig Grill im Namen der Mitarbeiter für die motivierende Geste, die den in der Kreisklinik Tätigen zeige, dass sie nicht alleine stehen und dass ihre Arbeit wahrgenommen und geschätzt wird.

© SZ vom 02.05.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB