bedeckt München

Ebersberg:Kreisjugendring tagt online

Viel zu besprechen gibt es bei der Herbstvollversammlung des Kreisjugendrings am 24. November - allerdings nur online. Aufgrund der Zunahme der Coronainfektionen sieht die Organisation von einer Präsenzveranstaltung ab. Unter anderem sollen bei der Veranstaltung Beisitzer für den Vorstand gewählt werden, außerdem geht es um die Personalentwicklung beim Kreisjugendring, das neue Jugendkomitee und den Arbeitskreis "Inklusion, Integration & Interkulturalität". Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr mit der Einwahl und Klärung technischer Fragen, um 19 Uhr startet die Vollversammlung. Infos: www.kjr-ebe.de

© SZ vom 28.10.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite