bedeckt München 15°
vgwortpixel

Ebersberg:Jazz in der Fotografie

Foto: Peter Hinz-Rosin

Das Jazzfestival Ebersberg beginnt nicht mit einem akustischen, sondern einem optischen Ereignis: "EBE - JAZZ SEEN" heißt die Foto-Ausstellung, die am Sonntag, 11. Oktober, um 17 Uhr im Studio an der Rampe über der Alten Brennerei im Klosterbauhof eröffnet wird. Ist Jazz auf Improvisation angelegt, so gilt dies auch für die Profi- und Amateurfotografen aus dem Landkreis, die sich bei Sessions der vergangenen Jahre auf die Live-Stimmung, auf Licht und Bewegung eingelassen haben und so eindrucksvolle Momentaufnahmen geschaffen haben. Die Ausstellung ist bis Freitag, 23. Oktober, zu sehen und jeweils zwei Stunden vor den Konzerten sowie zu den Öffnungszeiten des Kunstvereins geöffnet. Der Eintritt ist frei. Start der Konzerte ist dann am Dienstag, 13. Oktober, 19 Uhr, mit dem Opening des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern und der Jazz-Hipsters im Alten Kino.

© SZ vom 02.10.2015