bedeckt München 26°

Ebersberg:Heiß gelaufene Räder lösen Großeinsatz aus

Am Montag rückte die Freiwillige Feuerwehr Ebersberg gegen 10.40 Uhr in großem Stile aus. Alarmiert wurde sie, weil auf der Zugstrecke zwischen München und Rosenheim auf Höhe von Kirchseeon ein Zug brennen solle. Nach Angaben des Kreisbrandrats Andreas Heiß gab es vor Ort dann jedoch schnell Entwarnung. Lediglich heiß gelaufene Räder seien für den Alarm verantwortlich gewesen. Da weder eine Rauchentwicklung noch ein offenes Feuer zu erkennen gewesen seien, beendeten die Einsatzkräfte nach nochmaliger Überprüfung des Zuges den Einsatz, so Heiß.

© SZ vom 11.05.2021 / kvp
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB