Ebersberg:Ein skurriles Jahr

Ebersberg Altes Kino Jahresrückblick auf 2020
(Foto: Veranstalter)

Mitte März 2020 wurde die Welt des Alten Kinos in Ebersberg förmlich auf den Kopf gestellt: aus, vorbei, Türen zu. Doch damit endet die Geschichte nicht - sondern eine neue beginnt. Was ist nicht alles passiert in diesem skurrilen Corona-Jahr? Das Publikum wird mitgenommen auf eine kleine Reise in die jüngste Vergangenheit und bekommt einen Einblick vor und hinter die Kulissen der Kleinkunstbühne: ein Abend voller Musik, Kabarett und Eigenproduktionen, der von Markus Bachmeier und Violetta Ditterich moderiert wird. Die Zuschauer können sich per Chat beteiligen. Der erste Teil des Jahresrückblicks wird am Freitag, 29. Januar, um 20.30 Uhr kostenfrei als Livestream unter www.live.alteskino.de gezeigt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB