Corona in Ebersberg:Drei weitere Corona-Tote im Landkreis

Drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung sind dem Ebersberger Gesundheitsamt gemeldet worden. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamts hervor. Damit steigt die Zahl der an Corona verstorbenen Landkreisbürger auf insgesamt 288 an. Eine Tendenz nach oben ist auch bei der Sieben-Tage-Inzidenz zu erkennen, sie lag am Mittwoch bei 690,5. In der Ebersberger Kreisklinik werden aktuell neun Patienten mit einer bestätigten Corona-Infektion auf der Normalstation behandelt. Auf der Intensivstation muss niemand versorgt werden, der sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Unterdessen ist das Impfzentrum in Ebersberg von Freitag an nur noch mittwochs, freitags und samstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB