bedeckt München 20°

Brandstiftung in Vaterstetten:6000 Euro Schaden bei Containerbrand

Unbekannte haben offenbar am Donnerstag sechs Container auf dem Gelände eines Supermarktes in der Johann-Sebastian-Bach-Straße angezündet. Die Polizei geht jedenfalls von Brandstiftung aus. Zeugen hatten das Feuer, das erheblichen Rauch verursachte, gegen 23.10 Uhr über den Notruf gemeldet. Die Feuerwehr Vaterstetten konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und das Übergreifen auf daneben geparkte Fahrzeuge verhindern. Dennoch brannten alle sechs Container völlig herunter, der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Nun hofft die Polizei Poing, Telefon (08121) 99 17-0, auf Hinweise.

© SZ vom 26.09.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite