bedeckt München
vgwortpixel

Beim Grafinger Rathauskonzert:Kammermusik de luxe

Beim Grafinger Rathauskonzert am Sonntag, 20. Oktober, um 19 Uhr sind die Solisten des Münchener Kammerorchesters und der Cellist Matthias Gredler zu Gast. Mit ihm spielen: Viktor Stenhjem, Violine, Tae Koseki, Violine, Max Peter Meis, Violine/Viola, David Schreiber, Viola, und Bridget MacRae, Violoncello. Es ist einem Glücksfall zu verdanken, dass Meis, Stimmführer des Kammerorchesters und im Vorstand des Kulturvereins Grafing, die Zusammenarbeit in dem Münchener Ensemble intensiviert hat. Zusätzlich zu den Stimmführern des Orchesters konnte Matthias Gredler, langjähriger Cellist des Wiener Klaviertrios, Schwager von Meis und nach wie vor in Grafing ansässig, für dieses Konzert gewonnen werden. Es beginnt mit dem Streichsextett aus Richard Strauss' Kammeroper "Capriccio", es folgen zwei Duos für Violine und Cello von Reinhold Morizewitsch Glière sowie drei Divertimenti von Benjamin Britten für Streichquartett. Nach der Pause wird Johannes Brahms' zweites Streichsextett op. 36 B-Dur aufgeführt. Karten gibt es bei den Buchhandlungen Braeuer und Slawik oder der Kanzlei Haenisch unter (08092) 310 25. Schüler und Studenten zahlen nur drei Euro.

  • Themen in diesem Artikel: