bedeckt München
vgwortpixel

Bei Vaterstetten:Medizinischer Notfall im Auto

Ein Auto sei auf der B304 in Schlangenlinien unterwegs: Diese Meldung ging am Sonntag gegen 21 Uhr bei der Polizei Poing ein. Bei der Kontrolle durch eine Polizeistreife stellte sich heraus, dass die 72-jährige Beifahrerin über starkes Unwohlsein klagte, die die Rentnerin aus München konnte keine Fragen beantworten und wirkte sehr apathisch. Zudem fasste sie sich immer wieder an den Kopf. Ihr Mann hatte wegen des Gesundheitszustandes seiner Frau zwischenzeitlich das Steuer übernommen. Die Polizisten riefen daraufhin einen Rettungswagen, da ein Schlaganfall vermutet wurde. Die Rettungskräfte bestätigten diese Einschätzung und brachten die Dame zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus.

© SZ vom 28.01.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite