Bei Anzing:Drei Verkehrszeichen gerammt

Die winterlichen Straßenverhältnisse haben auch am Mittwoch nochmals zu Unfällen geführt. Ein 41-jähriger Mann aus Gera hat gegen 6.55 Uhr auf der Staatsstraße 2081 von Markt Schwaben in Richtung Anzing die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Weil er stärker abbremsen musste, brach das Heck seines Wagens aus. Der Pkw touchierte, wie die Polizei Poing mitteilt, drei Verkehrszeichen und kam im Anschluss im Feld zum Stehen. Der Autofahrer wurde bei den Kollisionen nicht verletzt, es entstand aber ein erheblicher Sachschaden, laut Polizei liegt er bei etwa 10 000 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB