Aus dem Polizeibericht:Betrunken Unfall verursacht

Durchgerüttelt, aber glücklicherweise nicht ernsthaft verletzt wurde am Mittwochabend eine 63-Jährige, die in einem geparkten Auto in der Poststraße saß, als eine andere Autofahrerin den Wagen rammte. Beide Frauen stiegen aus, dabei stellte die 63-Jährige fest, dass die Unfallverursacherin deutlich nach Alkohol roch. Vermutlich deshalb wollte die Frau auch das Weite suchen, als die Polizei hinzugezogen werden sollte - nur Passanten konnten sie von der Flucht abhalten. Wie sich herausstellte, hatte die 60-Jährige deutlich mehr als 1,1 Promille Alkohol im Blut. Ihr Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt. Gegen die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Beide Frauen blieben unverletzt, der Schaden wird insgesamt auf 3000 Euro geschätzt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB