An diesem Samstag Jugendliche sammeln Altkleider und Altpapier

Für einen guten Zweck Altkleider und Altpapier sammeln die Katholische Landjugendbewegung, die Kolpingjugend, die Pfadfinder, die Pfarrjugend und die Ministranten am Samstag, 23. März. Der Erlös der "Rumpelkammer" kommt Entwicklungshilfeprojekten zu Gute. Folgende Orte und (Pfarr-)Gemeinden nehmen dieses Mal an der Rumpelkammer teil: Aßling, Baiern, Dorfen, Ebersberg, Frauenneuharting, Glonn, Grafing, Markt Schwaben, Neufarn, Schönau/Hohenthann, Steinhöring und Steinkirchen. Kleidersäcke mögen bitte gut sichtbar und bereits am Samstagmorgen an die Straße gestellt werden, da die Jugendlichen um 8 Uhr mit dem Einsammeln beginnen. Wer keine Aktion-Rumpelkammer-Säcke bekommen hat, kann sich in den Pfarrbüros welche abholen. Sollten die Kleidersäcke oder das Papier bis 12 Uhr im Umland, in Ebersberg selbst bis 12.30 Uhr, nicht abgeholt worden sein, besteht die Möglichkeit, die Koordinationsstelle unter Telefon (08092) 85 25 60 zu erreichen.