bedeckt München 21°

Wochenende der Feten:Party, Party, Entenrennen

Der Landkreis verwandelt sich am Wochenende in eine Feierhochburg. In mehreren Orten gehen große Feste über die Bühne. Und auch Fans eines ganz besonderen Wettbewerbs kommen voll auf ihre Kosten

Wer noch nicht weiß, wie er seine Freizeit am Wochenende verbringen soll, hat die Qual der Wahl: Der Landkreis Dachau wird zur Feierhochburg. Vielerorts gehen an diesem Samstag und Sonntag Feste über die Bühne. Es gibt Live-Musik, Fassbier und - und das ist wirklich alles andere als alltäglich - jede Menge Entenrennen. Die SZ Dachau hat einen unvollständigen Überblick zu Veranstaltungen erstellt, die am Wochenende stattfinden.

Dorffest Prittlbach

Die Einwohner des Hebertshausener Ortsteils Prittlbach feiern am Samstag Dorffest. Los geht es um 15 Uhr. Zunächst können sich die Besucher im alten Schulhaus zum Stand des geplanten Dorfgemeinschaftshauses Prittlbach informieren. Außerdem gibt es dort eine Lichtbildschau mit historischen Bildern sowie eine Ausstellung historischer Dokumente zum 100. Gründungsfest des Schützenvereins Germania Prittlbach e.V.. Um 15.45 Uhr startet das Entenrennen im Prittlbach - es ist einer von insgesamt drei Quietscheentenwettbewerben, die am Wochenende im Landkreis ausgetragen werden. Jedes teilnehmende Kind erhält einen Preis. Von 16 Uhr an wird mit zünftiger Blasmusik, Fassbier und Aperitifs gefeiert. Es spielen die Indersdorfer Musikanten. Als Spezialität wird ein Sud des "Prittlbacher Dorffestbieres" (Biersorte: Pale Ale) von der Kellerbrauerei Prittlbach ausgeschenkt. Gegen 17.30 Uhr gibt es Essen: Wallners Bio-Puten-Gyros, Halsgrad oder Würste vom Grill mit selbstgemachten Salaten. Von 17 bis 19 Uhr läuft parallel die Jubiläums-Dorfmeisterschaft im Blasrohrschießen, ausgerichtet von der Schützenjugend. Nach dem Essen um 19 Uhr folgen Siegerehrung und Ansprachen der Festredner, bevor es mit Blasmusik weitergeht. Von 21 Uhr an startet der Barbetrieb im Feuerwehrhaus mit fetziger Musik, veranstaltet vom Burschenverein Prittlbach.

Dorffest Schönbrunn

Beim Dorffest Schönbrunn wird Inklusion gelebt.

(Foto: Oh)

Das Franziskuswerk feiert gleich das ganze Wochenende durch und veranstaltet sowohl am Samstag als auch am Sonntag das Schönbrunner Dorffest rund um das W5-Bürgerhaus. Dieses beginnt am Samstag um 11 Uhr, am Sonntag findet um 10 Uhr ein Festgottesdienst in der Schönbrunner Kirche St. Josef statt. An beiden Tagen treten auf zwei Bühnen verschiedene Kapellen und Bands auf, darunter die Bläserklasse der Artur-Kutscher-Realschule, die Vierkirchener Formation Saiteneinsteiger, Schlawindl oder die Schönbrunner Blaskapelle. Außerdem geben Tanzgruppen der Narrhalla Oberschleißheim, der Lokalmatadoren Ukulala oder der HipHop-Gruppe der Dachauer Tanzschule "Meet & Dance" ihr Können zum Besten.

Am Samstagabend von 19 Uhr an kommen Freunde integrativer bayerischer Rockmusik beim Auftritt des ABM-Orchesters Attl voll auf ihre Kosten. Zwischen zwei Sets wird der Zauberer Gindalf das Publikum zudem mit seiner Feuer-Show begeistern. Am Sonntagnachmittag wird die inklusive Rapgruppe "#eigenArt" um Thomas Mayr das musikalische Highlight sein. Beim Mitmachprogramm können Besucher das Glücksrad drehen, eine Spiel-Insel erkunden, oder mit einer Schiffschaukel fahren. Fußballfans können am vier Meter hohen Fußball-Dart ihre Treffsicherheit testen, Motorradfans laden die "Harley Friends Hallertau" zu kurzen Dorfrundfahrten auf ihren Motorrädern ein. Für Gäste, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, pendeln das ganze Wochenende Shuttlebusse zwischen der S-Bahn-Haltestelle der Linie S2 Röhrmoos und Schönbrunn. Es gibt aber auch ausreichend Parkplätze.

Gartenfest der Friedenskirche

Die evangelische Kirchengemeinde der Friedenskirche Dachau lädt am Sonntag zu ihrem Gartenfest auf dem Gelände neben der Kirche ein. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Gottesdienst zur Tauferinnerung in der Friedenskirche mit dem Bläserensemble Kontra-Brass. Kinder können ihre Taufkerze mitbringen. Im Anschluss gibt es im Garten der Gemeinde Speisen und Getränke und genug Platz für die kleineren Gäste zum Spielen sowie ein Bastelangebot von den Leiterinnen der Kleinkindgruppen. Musikalisch unterhält die muntere Straßenmusik-Kombo Fanfare de l'Orient-Express, die sich selbst als "Jazzo-Flonflon-Latino-Klezmer-Balkano-Musiker" bezeichnet. Von 13 Uhr an belebt der Chor Feo Antso der madagassischen christlichen Glaubensgemeinschaft München die Feier mit einem besonderen Konzert. Am frühen Nachmittag findet dann das legendäre Entenrennen auf dem Ascherbach statt - ein Spektakel für kleine und große Kinder, bei dem es vielfältige Preise zu gewinnen gibt. Organisiert wird die Feier der Gemeinde mit den Mitgliedern des Fördervereins des Kinder- und Jugendhauses, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert. Ende ist gegen 15 Uhr.

Marktfest Altomünster

Beim Marktfest verwandelt sich der Ortskern Altomünsters in einen riesigen Biergarten.

(Foto: Oh)

Auch in Altomünster wird sowohl am Samstag als auch Sonntag gefeiert. Der Ortsmittelpunkt der Marktgemeinde verwandelt sich beim Marktfest in einen riesigen Biergarten. Los geht es am Samstag um 18 Uhr, von 19 Uhr an spielt bis Mitternacht die Musikgruppe Big Pack. Der Barbetrieb im Maierbräu bis zwei Uhr früh. Am Sonntag beginnt der Festgottesdienst am Marktplatz um 10.15 Uhr. Der Musikverein Altomünster hat einen Auftritt,geplant ist außerdem eine Oldtimerdurchfahrt. Nach dem Mittagessen treten die Alto-Strolche auf der Bühne im Ortskern auf.

Pfarrfest der griechisch- orthodoxen Gemeinde

Die griechisch-orthodoxe Gemeinde Heiliger Stephanos Dachau veranstaltet am Sonntag ein Pfarrfest. Nach einem Gottesdienst um 10.30 Uhr findet vor dem Pfarrheim Mariä Himmelfahrt in der Gröbenriederstraße 13 ein griechisches Fest mit schmackhaften Spezialitäten und griechischer Live-Musik statt.

Und noch ein Entenrennen

Das Entenrennen auf der Würm in Karlsfeld findet viele Nachahmer.

(Foto: Toni Heigl)

Auch das Rote Kreuz organisiert ein Entenrennen, das am Sonntag in Dachau Ost auf der Würm ausgetragen wird. Die Teilnehmer sollen sich bis 13 Uhr an der Erasmus-Reismüller-Straße, Ecke Danziger Straße eingefunden haben. Der erste Durchgang mit Startnummern von 001 bis 130 startet um 14 Uhr. Die Siegerehrung findet etwa 14.45 Uhr statt. Das zweite Rennen mit den Startnummern 131 bis 260 beginnt um 15 Uhr, Siegerehrung um 15.45 Uhr.

  • Themen in diesem Artikel: