bedeckt München 17°
vgwortpixel

Verkehr:Martin-Huber-Straße teilweise gesperrt

Der Regenwasserkanal in der Martin-Huber-Straße in Dachau muss erneuert werden. Deshalb wird die Fahrbahn zwischen Ludwig-Thoma-Straße und Dr.-Engert-Straße vom Samstag, 21. September, an halbseitig gesperrt. Schon zu Beginn des Volksfests im August sind die Schäden an dem Kanal zutage getreten. Die Fahrbahn hatte sich deshalb gesetzt und musste da schon einmal gesperrt werden, um die nötigen Reparaturen machen zu können. Doch hat es sich schnell herausgestellt, dass der betroffene Kanalabschnitt ganz erneuert werden muss. Das soll nun in den nächsten vier Wochen geschehen. In dieser Zeit gilt auf der Martin-Huber-Straße eine Einbahnregelung. Wer in Richtung Bahnhof fahren will, muss nun einen kleinen Umweg über die Ludwig-Thoma-Straße, Münchner- und Schleißheimer Straße machen. Auch die Buslinie 719 nimmt während der Bauzeit die Umleitung. Die Bushaltestelle "Dr. Engbert-Straße" kann nicht angefahren werden. Stadt und Baufirma wollen die Behinderungen so gering wie möglich zu halten.