bedeckt München

Unfall:Zwei verletzte Motorradfahrer

Für zwei Motorradfahrer endete die Spritztour am Sonntag im Krankenhaus. Der Saisonstart eines 49-jährigen Schwabhauseners missglückte in Dachau. Kurz nach 15 Uhr erfasste ihn eine 19-jährige Autofahrerin aus Berlin mit ihrem Wagen. Laut Polizei fuhr die junge Frau auf der Sudetenlandstraße und wollte links in die Theodor-Heuss-Straße abbiegen. Dabei übersah sie das entgegenkommende Motorrad. Die beiden kollidierten, der Schwabhausener stürzte. Mit leichten Verletzungen wurde er ins Klinikum Dachau eingeliefert. Nach dem Aufprall waren jedoch beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 17 000 Euro.

Etwa eine Stunde später krachte laut Polizei ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad in Hilgertshausen in ein Auto. Der junge Mann war auf der Münchner Straße unterwegs und wollte nach links in die Aichacher Straße. Er übersah jedoch den von rechts kommenden Wagen einer 27-Jährigen aus Altomünster, die Vorfahrt hatte. Durch den Aufprall stürzte der 16-Jährige und verletzte sich. Er musste in eine Klinik gebracht werden. Den bei dem Unfall entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 7000 Euro.

© SZ vom 23.02.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema