Stadtgeschichte So war Dachau in den Fünfzigerjahren

Aus einem "Stadl" wird ein Kaufhaus, beim Koller gab es die beste Kurzwarenabteilung, und die frische Milch konnte man noch bei einem Landwirt in der Altstadt kaufen. Wer erinnert sich noch an das Café Rächl oder die Dritte-Ordens-Schwestern? Neue Geschichten zur schnellen Zeit aus den Fünfziger Jahren - als wenn es erst gestern gewesen wäre. Darüber berichtet Gästeführerin Anni Härtl im zweiten Teil ihr Veranstaltung "Die 50er Jahre, das war doch erst" am Donnerstag, 23. Mai. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Widerstandsplatz in der Dachauer Altstadt. Teilnahmegebühr fünf Euro. Anmeldung bei Anni Härtl unter 08131/35 22 39 oder online mail@anni-haertl.de.