bedeckt München
vgwortpixel

SPD-Schulexperte:Martin Güll redet über Bildung

Das Thema Bildung ist laut Umfragen in der bayerischen Bevölkerung eines der wichtigsten für die Zukunft Bayerns. Viele Bürger klagen über fehlende Ganztagsplätze in Schulen, über den krankmachenden Stress für Kinder, Jugendliche und die Lehrkräfte, über ausfallende Unterrichtsstunden, Digitalisierung in der Schule und vieles mehr.

Martin Güll, der Vorsitzende des Ausschusses für Bildung und Kultus im Bayerischen Landtag und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, nimmt die Probleme in den Schulen ernst und möchte im Landkreis Dachau mit den Menschen darüber ins Gespräch kommen. Der ehemalige Leiter der Mittelschule Markt Indersdorf wird am Montag, 24. September, um 19.30 Uhr in der Zirbelstube des Bürgerhauses in Karlsfeld mit Eltern und Großeltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Bildungsinteressierten über sich aufdrängende Fragen sprechen. Die Karlsfelder Bürger treibt beispielsweise das Thema Ganztagsschule um, denn die Angebote in den Grundschulen reichen für berufstätige Eltern kaum aus.

Der Bildungsexperte Güll ist in ganz Bayern unterwegs, um sich bei Schulbesuchen und Diskussionen Impulse für die parlamentarische Arbeit seiner Fraktion zu holen. Davon profitieren die Schulfamilien überall, denn Güll hört ihnen zu und sucht nach Lösungen. Laut eigenen Angaben sind die guten Ideen und Konzepte der SPD auch im Landkreis Dachau auf fruchtbaren Boden gefallen - beispielsweise mit dem Lernhauskonzept, das in Dachau umgesetzt wird.

Um mit möglichst vielen Menschen über das Thema Bildung zu sprechen, wird Güll aber nicht nur am Montag in Karlsfeld, sondern am Dienstag, 25. September, im Gasthaus am Erdweg, am Mittwoch, 26. September, im Sport- und Bürgerhaus in Weichs, am Donnerstag, 27. September, im Gasthaus zur Sonne in Odelzhausen, am Freitag, 5. Oktober, in der Gast- und Tafernwirtschaft Niederdorf in Hilgertshausen-Tandern und als Schlussveranstaltung der Reihe "Reden wir mal über Bildung" am Dienstag, 9. Oktober, im Gasthaus zur Post in Haimhausen für alle Interessierten ansprechbar sein.