Landkreis Dachau:Seniorenbeirat veröffentlicht Liste aller öffentlichen Toiletten im Landkreis

Nach wie vor gibt es in den Gemeinden des Landkreises viel zu wenige öffentliche und zugängliche Toiletten - das zumindest findet der Dachauer Landkreis-Seniorenbeirat. Lockdowns während der Pandemie, mit geschlossenen Gaststätten und eingeschränktem Zugang zu öffentlichen Gebäuden, hätten "dies noch deutlicher werden lassen".

Damit zumindest die wenigen öffentlichen Toiletten schnell gefunden werden können, haben die Mitglieder des Landkreis-Seniorenbeirats alle Standorte von öffentlich zugänglichen Toiletten und Kundentoiletten im Landkreis zusammengetragen. Diese wurden in einem Flyer unter dem Titel "Wenn's pressiert" nach Gemeinden sortiert zusammengefasst. Barrierefreie beziehungsweise behindertengerechte WCs sind entsprechend gekennzeichnet, ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht laut den Verfassern nicht. Außerdem sei, so heißt es in einer Pressemitteilung, zu beachten, "dass die Toiletten teilweise nur zu bestimmten Zeiten geöffnet sind oder nach einem Schlüssel gefragt werden muss".

"Um den Flyer aktuell zu halten, ist die Mithilfe von Landkreisbürgern gefragt und erwünscht", teilt Reinhold Heiß, Vorsitzender des Landkreis-Seniorenbeirats sowie Seniorenbeauftragter der Gemeinde Bergkirchen mit. Für nicht aufgeführte Toilettenstandorte, Hinweise oder Anregungen sei der Seniorenbeirat dankbar.

Den Flyer erhalten Interessierte in den jeweiligen Gemeindeverwaltungen und im Landratsamt Dachau.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema