Polizei in Dachau:Dieb lässt sich in Supermarkt einschließen

Der Plan eines Einbrechers ist nicht ganz aufgegangen: Der polizeibekannte Dachauer hatte sich am Samstagabend in einen Supermarkt einsperren lassen. In aller Ruhe wollte er sich dort offenbar nach Ladenschluss an Lebensmitteln und Kleidung bedienen. Zu seinem Pech wurde die Polizei am Sonntag zu einem Einbruchsalarm in den Supermarkt gerufen. Beim Absuchen des Gebäudes wurde der 39-jähriger Dachauer entdeckt, der sich in der Damentoilette versteckt hatte. Insgesamt beschädigte und entwendete er Ware im Wert von rund 420 Euro.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB