bedeckt München
vgwortpixel

Odelzhausen:Im Drogenrausch gegen Supermarkt gefahren

Eine 34-jährige Münchnerin hat am Dienstagnachmittag gegen 14.30 Uhr in Odelzhausen mit ihrem Auto einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Laut Polizeibericht war die Frau im Drogenrausch. Demnach fuhr die Münchnerin mit ihrem Auto auf dem Edeka-Parkplatz in der Rudolf-Diesel-Straße. Aufgrund "ihrer rücksichtslosen Fahrweise" krachte die 34-Jährige mit ihrem Fahrzeug gegen die Außenwand des Supermarktes. Der von ihr verursachte Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro interessierte sie jedoch nicht, sie fuhr einfach davon. Zeugen konnten sich das Kennzeichen notieren. Einer Streife der Polizeiinspektion Dachau gelang es, die Flüchtige bald auffinden. Da die 34-Jährige deutlich unter Einfluss von Drogen stand, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sie muss sich nun unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.