bedeckt München 20°

Nach monatelanger Schließung:Karlsfelder Hallenbad öffnet im Oktober

Sieben Monate lang war das Karlsfelder Hallenbad geschlossen. Ab Mitte Oktober wird es wieder öffnen. Das hat der Gemeinderat am Donnerstag einstimmig beschlossen. Allerdings kann man nicht mehr einfach mit Badehose und Handtuch dort aufkreuzen, in der Hoffnung seine Bahnen ziehen zu können. Nur wer sich einen Tag vorher telefonisch oder per Mail angemeldet hat, darf rein. So sieht es das Hygienekonzept der Gemeinde vor. Da zwischendurch immer wieder alles gereinigt und desinfiziert werden muss, öffnet das Bad künftig in Blöcken immer mit einer einstündigen Pause zwischendurch. Nach maximal drei Stunden müssen demnach alle das Bad wieder verlassen. Sportreferentin Birgit Piroué (Bündnis) begrüßte es sehr, dass nun der Versuch der Öffnung gemacht wird. "Die Sportler stehen schon in den Startlöchern."

© SZ vom 26.09.2020 / cb

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite