Maßnhahmen in Günding:Zum Schutz gegen Hochwasser

Bergkirchen ist mit 1,6 Millionen Euro an Planfeststellungsverfahren beteiligt

An den Juni 2013 kann sich in Günding jeder noch erinnern: Plötzlich schoss ein rauschender Wildbach durch ein Wohnviertel, Keller und Wohnungen liefen voll Wasser. Schnell fasste man daraufhin den Beschluss, dass man sich gegen Hochwasser aus der Maisach schützen müsse, damit so etwas nicht wieder passiere. Jetzt, fünf Jahre später, werden die Planungen konkret. Anfang August haben die Gemeinde Bergkirchen und das Wasserwirtschaftsamt München eine Baukostenvereinbarung unterschrieben. Vier Jahre hatte man zuvor geplant. Die Kosten für das Projekt sind immens, und so einigte man sich schließlich, diese zu teilen. Die Hälfte wird die Gemeinde übernehmen, die andere der Freistaat Bayern. Das macht nach derzeitigem Stand 1,6 Millionen Euro für jeden Partner.

Der Leiter des Projekts am Wasserwirtschaftsamt München, Thomas Atzenhofer, ist nach der langen Planungsphase nun auch erleichtert, dass man so weit zu einem Abschluss gekommen ist, dass jetzt das Planfeststellungsverfahren beginnen kann. Nach Auskunft des Landratsamtes Dachau werden die Unterlagen voraussichtlich Anfang September öffentlich ausgelegt. Die betroffenen Bürger haben dann einen Monat Zeit, sich die Unterlagen anzusehen und weitere zwei Wochen, um sich schriftlich beim Landratsamt zu äußern. Außerdem will man noch in diesem Jahr ein Erörterungstermin anbieten, bei dem über alle Einwendungen und Anregungen diskutiert werden kann.

Der Baubeginn hängt vom Verlauf des Planfeststellungsverfahrens ab. "Wir hoffen, die Genehmigung Anfang 2019 in der Tasche zu haben. Dann können wir die Baumaßnahmen ausschreiben und im Herbst mit den erforderlichen Rodungsarbeiten beginnen", erklärt Christian Leeb, der Leiter des Wasserwirtschaftsamts München. Alle Termine zum Planfeststellungsverfahren werden rechtzeitig über Landratsamt und Gemeinde bekannt gemacht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB