bedeckt München 11°
vgwortpixel

Kreisjugendring Dachau:Aktionen zur Kommunalwahl

Kreisjugendring informiert an zwei Abenden die jungen Wähler

Gerade auch junge Menschen sollten ihr Wahlrecht wahrnehmen. In Stadt und Landkreis Dachau stehen die Kommunalwahlen vor der Tür, am 15. März werden Bürgermeister und Gemeinderäte sowie Landrat und Kreisräte in den 17 Gemeinden des Landkreises Dachau gewählt. Der Kreisjugendring Dachau will Erstwähler und überhaupt junge Menschen über die Bedeutung dieser Wahl informieren und sie auch darauf neugierig machen, wie Ludwig Gasteiger, Geschäftsführer des Kreisjugendrings in Dachau, mitteilt. Dazu wurde Anfang Februar eine Social Media-Kampagne gestartet mit dem Hashtag "#ichhabDAHmalnefrage". Sie zielt darauf ab, die aktuellen Fragen und Themen der jungen Erwachsenen zu erfassen und diese bei den geplanten Veranstaltungen an die Kandidaten und Kandidatinnen zu stellen.

Die erste Veranstaltung gilt dem Amt des Landrates oder der Landrätin und findet am 3. März um 18 Uhr in der Freien Evangelischen Gemeinde (Lorenz-Braren-Straße 30) in Markt Indersdorf statt. Zwei Tage darauf, am 5. März, folgt um 18 Uhr die Veranstaltung zur Oberbürgermeisterwahl im Thoma-Haus in Dachau. Wer Interesse daran hat, was in Zukunft für die Jugend getan wird, Fragen an die Politiker hat oder sich beim Marktplatz der Parteien an deren Infoständen informieren und austauschen will, ist willkommen. Die Aktion wird unterstützt von der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), der Bayrischen Sportjugend im BLSV sowie den Jugendräten in Dachau, Bergkirchen, Odelzhausen und Weichs.

© SZ vom 15.02.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite