Karlsfeld:Reiche Beute in der Schule

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Karlsfelder Mittelschule reiche Beute gemacht. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat sich der Täter wohl in der Schule einsperren lassen. In der Nacht zum Dienstag durchwühlte er dann einige Schränke im Büro und öffnete einen Tresor, in dem er laut Polizei mehrere 1000 Euro Bargeld fand. Die Beamten der Polizeiinspektion Dachau haben nun die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 08131/5610 zu melden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB