bedeckt München 20°

Karlsfeld:Neue Baustelle

Krenmoosstraße bis November für Durchgangsverkehr gesperrt

In gut einer Woche rollen die Bagger an. Dann wird die Krenmoosstraße in Karlsfeld zur Dauerbaustelle. Bis Ende November sollen zwischen Schwarzgrabenweg und Rathausstraße Wasserleitungen verlegt werden. Für die Anwohner wird es vermutlich eine Belastung, nicht nur wegen des Lärms und des Staubs, sondern auch weil die Straße gesperrt wird. Sie können dann nur noch bedingt mit dem Auto zu ihrem Grundstück kommen. Der Verkehr wird von Montag, 15. April, an über die Falkenstraße auf die Bajuwarenstraße umgeleitet. Der Bus 710 nach Moosach beziehungsweise Dachau wird in dieser Zeit keine Haltestellen östlich der Münchner Straße anfahren. Die Linien 701 und 702 pendeln künftig auf der Umleitungsroute.

Gebaut wird in zwei Abschnitten. Von 15. April an soll zunächst das Teilstück von der Rathausstraße bis zum Friedhofsweg aufgegraben werden. Bis zum 19. August werden dann Leitungen verlegt. Dann folgt der zweite Teil vom Friedhofsweg bis zum Schwarzgrabenweg. Man werde die Belastung für die Bürger so gering wie möglich halten, verspricht die Gemeinde und bittet um Verständnis. Läuft alles planmäßig wird die Krenmoosstraße am 29. November wieder normal befahrbar sein. Und zur Freude vieler, nicht mehr als Buckelpiste, sondern glatt und neu geteert. So wie es sich viele schon lange gewünscht haben.