bedeckt München

Karlsfeld:Karlsfelds Jugend musiziert

Monika Fuchs-Warmhold.

(Foto: Toni Heigl)

Fünf Mädchen für Bundeswettbewerb qualifiziert

Monikas Fuchs-Warmhold, Leiterin des Musikstudios Karlsfeld, kann sich über einen sensationellen Erfolg freuen: Fünf junge Karlsfelder Zupfmusikerinnen, allesamt Schülerinnen von ihr, haben sich für den Bundeswettbewerb von "Jugend musiziert" qualifiziert. Bereits beim Regionalwettbewerb im Januar begeisterten Sandra Sedlmair, Ramona Wimmer (beide Mandoline), Mirella Hill (Mandola), Corinna Aigner (Gitarre) und Ines Kellner (Bassgitarre) die Jury in München. Das Quintett qualifizierte sich in der Altersgruppe IV (14 bis 16 Jahre) souverän für den Landeswettbewerb, bei dem alle bayerischen Preisträger antreten dürfen.

Dieser Wettbewerb fand kürzlich in Regensburg statt. Und wieder konnten die jungen Zupfmusikerinnen die Jury überzeugen. Sie spielten zwei Stücke aus der Abendmusik von Kurt Schwaen, eine Aria von Girolamo Frescobaldi und mit "Il ritorno in Patria" aus "La Lengende de Ulisse" von Francesco Civitareale ein anspruchsvolles zeitgenössisches Stück. Die Juroren belohnten sie mit 23 von 25 möglichen Punkten, einem 1. Preis und der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb. Das bedeutet, dass die fünf Musikerinnen am 12. Mai nach Kassel fahren dürfen, um Karlsfeld auf Bundesebene zu vertreten.

Leider konnten die Mädchen die Ergebnisbekanntgabe nicht mehr selbst hören. Denn gleich nach ihrem Auftritt fuhren die talentierten Nachwuchsmusikerinnen zum Probenwochenende des Vivaldi Orchesters. Dort bereiteten sie sich mit ihren 30 Vivaldi-Kollegen und Kolleginnen auf das große Jahreskonzert "Klang des Südens" vor, das am 30. April im Bürgerhaus Karlsfeld zu hören sein wird.

Der Wettbewerb "Jugend musiziert" motiviert Jahr für Jahr Tausende von jungen Musikern zu künstlerischen Leistungen. Er ist eine Bühne für viele, die als Solisten oder im Ensemble ihr musikalisches Können in der Öffentlichkeit zeigen und sich einer fachkundigen Jury präsentieren wollen. Neben dem musikalischen Wettbewerb geht es bei "Jugend musiziert" um die Begegnung musikbegeisterter Jugendlicher und die Bewältigung einer besonderen künstlerischen Herausforderung.

© SZ vom 14.04.2016 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema