Karlsfeld Frühschoppen zum betreuten Wohnen

Das Bündnis für Karlsfeld lädt am Sonntag, 10. April, zu einem Frühschoppen mit dem Thema "Betreutes Wohnen - Chancen und Risiken" ins Foyer des Bürgerhauses ein. "In unserer Gesellschaft sorgen sich viele Mitbürger darum, wie sie ihr Leben auch im hohen Alter möglichst selbstbestimmt gestalten können", begründet das Bündnis die thematische Ausrichtung der Veranstaltung. "Jeder möchte den Zeitpunkt eines nötigen Umzugs in ein Alten- oder Pflegeheim möglichst lange herauszögern." Der Frühschoppen beginnt um 11 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück. Anschließend wird die Gerontologin Rosemarie Huber von 12 Uhr an in einem Gastvortrag einen Überblick geben, was betreutes Wohnen eigentlich ist und was es bieten kann. Das Referat soll ein umfangreiches Bild zur bestehenden Situation und den eigentlichen Zielen und Aufgaben des betreuten Seniorenwohnens vermitteln. Anschließend bleibt noch Zeit für Fragen und einen informellen Austausch.