bedeckt München 17°

Jugendliche stellen Fragen:Schülerbüro lädt Landrat zum Gespräch

Bereits zum zweiten Mal lädt das Dachauer Schüler- und Schülerinnenbüro den Landrat zum Gespräch über die Coronakrise ein. Zu dem Gespräch am Dienstag, 20. April, um 19 Uhr auf der Videoplattform Zoom sind zwar alle Landkreisbewohner willkommen, allerdings soll der Fokus bewusst auf den Belangen von Kindern und Jugendlichen liegen.

Die Schülerinnen und Schüler haben es sich zur Aufgabe gemacht, sich durch Talkrunden mit aktuellen politischen Themen auseinander zu setzen. Im Laufe des vergangenen Jahres standen insbesondere Themen wie Digitalisierung, Schule und Umweltschutz im Fokus. Trotz der Pandemie hat sich das junge Gremium gut etablieren können.

Beim dem Online-Gespräch am morgigen Dienstag soll nun der Landrat befragt werden. Es sollen dabei besonders die Jugendthemen und deren Stimmen im Vordergrund stehen. "Denn diese kommen bei den Diskussionen oft zu kurz. Die Anliegen der Kinder und Jugendlichen kommen im politischen Diskurs kaum vor", so Organisatorin Magdalene Hübner. Die Veranstaltung findet über die Plattform Zoom statt und ist frei über den Link beziehungsweise den Meetingcode zugänglich: www. us02web.zoom.us/j/85147161430 oder Meeting-ID: 851 4716 1430.

© SZ vom 19.04.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema